•  
  •  
Was machen wir sonst noch ausser auf der Bühne zu stehen?
Dekoration, Tombola, Bühnenequipe, Vorverkauf, Schminkkurse, Werbung etc.

SAAL- UND TISCHDEKORATION

Für die Tischdekoration von "Em Diräkter sin Sohn" 2016/17 werden Stückbezogen Blumensträusse aus Banknoten, eingestellt in kleinen Cognacflaschen gebastelt von Vreni Jenni, Nathalie und Silvia Senn, Sandy Vogelsanger, Claier Weyermann und Rosa Hafner

TOMBOLA (wurde in den letzten Jahren etwas vernachlässigt, da sehr grosser Aufwand)

die Preise werden gesammelt, gekauft, angeschrieben , aufgestellt .....

..... und schlussendlich präsentiert

> Früchte- und Gemüsekörbe
werden im Vereinslokal selber hergestellt für die Tombola oder eine Verlosung

VORVERKAUF & RESERVATIONEN

Damit man den persönlichen Kontakt mit unserem Publikum pflegen kann, wird bewusst auf einen Online-Vorverkauf verzichtet. Diese Dienstleistung durch die Präsidentin Vreni Jenni wird sehr geschätzt, ist aber mit grossem Zeitaufwand verbunden

KULISSENBAU & BÜHNEN-EQUIPE

BÜHNENBILDER
werden möglichst  selber hergestellt, geschreinert, gemalt, tapeziert
"G'störti Flitterwuche" 2005/06

Nicht jede Bühne lässt einen solch aufwendigen Eingang mit Podest zu
"Empireröck & Männertröim" 2004/05

Für diese Saison haben wir uns ein neues Bühnenbild angeschafft, welches beim Publikum jedesmal spontanen Applaus auslöste
"Bittermandle und Pistole" 2005/06

es muss nicht immer ein Wohnzimmer sein.
Auf dem Bauernhof ist es gemütlich
"Söilirenne " 2006/07

Wir befinden uns in einem Krankenhaus der besonderen Art
"Mit Verluscht muesch rächne" 2007/08

Das Bühnenbild zeigt die Bühne im Restaurant Sternen
"Theater im Theater" 2008/09

Hier sind wir in einem Gerichtssaal beim Fall
"De Papagei isch tschuld" 2011/12

Das Postbüro im Dorf Müggenwil
"Dicki Poscht"  2012/13

ein Bühnenbild mit 6 Ein-/Ausgängen ist nicht ganz einfach auf einer kleineren Bühne
"Reini Närvesach!" 2013/14

Wir lebten im Gibelbachtäli auf der Chuedräcketealp
"Nachwuchs uf dr Alp" 2014/15

Musetempel "Ludwig van Beethoven"
"Heavy Beethoven" 2014/15

Wir begeben uns ins Foyer einer Kurklinik
"En Fall für d'Margret" 2015/16
die Stube des Ehepaares Müller
"Gaunereie" 2016/17
unordentliche Attikawohnung mit grosser Dachterrasse
"Em Diräkter sin Sohn" 2016/17

KULISSENBAU / RENOVATION

Hin und wieder werden die Kulissen erneuert, repariert oder umgestaltet. Dazu trifft sich die Bühnen-Equipe zusammen mit freiwilligen Helfern im Vereinslokal

Aus einem Holzzaun wird mit Farbe ein Metallhag "gezaubert"
(v.l.n.r.Vreni Jenni, Margrit Wiget)

Nur noch trocknen lassen und das Balkongeländer ist fertig

Die fertige Kulissenbahn wird auf die Seite gestellt
(Heinz Jenni)

PFLEGE UNSERES VEREINSLOKALS

Immer wieder wird das Vereinslokal auf Fordermann gebracht. Frühlingsputz, Entsorgen etc. ist angesagt

nach 20 Jahren muss wieder mal der Boden in der Werkstatt ersetzt werden

dazu muss das gesamte Möbel- und Kulissenlager geräumt werden.
Dabei werden gleich einige Sachen entsorgt

Die Einen verlegen den neuen Teppich
(Bruno Niklaus (l), Jörg Fuchs)

Andere putzen die Fenster
(Francisca Nilsson)

Auch aussen soll es wieder einmal sauber sein .....
(Vreni Jenni)

..... und Margrit Wiget staunt über das saubere Ergebnis ihrer Putzerei

Unser Elektriker Alfrèd Hullai installiert während rund 8 Stunden die komplette Scheinwerferanlage unseres Probelokals neu

Endlich ist alles wieder an seinem vorgesehenen Platz versorgt

DEKORATION / INNERACHITEKTUR

Wenn es nichts zu schreinern und malen gibt, werden für jedes Stück andere Kulissen bereit gemacht.
Hier montiert Anja Huerga die Traperie und die Vorhänge für's Kriminal-Lustspiel "Mord im Bluemehof" der Saison 2010/11

Kurt Wiget (r) richtet die Türen, damit sie problemlos schliessen -
Heinz Jenni (m) gestaltet hinter dem Fenster einen Hintergrund -
Robin Hunziker (l) sucht Bilderrahmen aus

Die beiden Damen Vreni Jenni / Margrit Wiget (v.l.n.r.) suchen gemeinsam passende Bilder

Die Qual der Wahl - Welches Bild gehört nun wohin

Zum Schluss noch einige Blumen und Requisiten und das neue Bühnenbild steht bereit nach einem Tag fröhlicher Arbeit von 6 Mitgliedern

MASKENBILDNEREI

Auch unsere grosse Perückensammlung muss gepflegt werden. Dafür hat Vreni auch als "Nichtcoiffeuse" viel Freude und Spass

Interne Schminkkurse und Maskenbildnerei
die vier Schülerinnen mit ihren Modellen
(siehe auch Weiterbildung)





   (v.l.n.r.: Marianne Blank / Eliane Berger / Margrit Näf / Vreni Jenni /Markus Ulrich / Peter Gerber / Christina Staab / Dora Wyss)

Unser Maskenbildner, Heinz Jenni schminkt sich am Liebsten selbst.
Hier stylt er sich zum 75jährigen Opa Sommer im Lustspiel "Familie-Zuewachs" in der Saison 2003/04

Das Modell unseres Maskenbildners Heinz Jenni
in "Original".........

...... oder auch schon etwas gealtert ........


aber auch als Mafiaboss ist sie kaum mehr zu erkennen

WERBUNG und VEREINSPRÄSENTATION
an der Öffentlichkeit

Ohne Werbung geht auch bei uns Nichts!
Nebst den Internet-Auftritten sind auch persönliche Kontakte an div. Anlässen notwendig.
Info-Stand am Neuzuzügler-Anlass in ZH-Höngg!





Liliane Salzmann und Vreni Jenni repräsentieren unseren Verein bei den Besuchern